Nimm deine Werke mit ins Bett: Kissenbezüge und Bettwäsche bemalen

Selbstbemalte Kissen - Kissenbezüge - Stoffe bemalenAuf den ersten Blick scheint sich das Bemalen von Kissenbezügen nicht sonderlich vom Bemalen tragbarer Textilien zu unterscheiden.

Doch gibt es ein paar besondere Spielregeln, die man dabei besser beachten sollte. Ansonsten kann es passieren, dass sich hinterher Enttäuschung einstellt.

Im Gegensatz zu Kleidung, die im Normalfall bei 30°-40° C gewaschen wird, müssen Kissenbezüge – wenn sie denn zum darauf Schlafen gedacht sind – einiges mehr aushalten. Des Nachts werden sie geknautscht, beschwitzt und manchmal sogar voll gesabbert. Nach einiger Zeit dieser „liebevollen“ Behandlung sollten sie dann besser auf 60° C gewaschen werden.

Stoffe bemalen - Kissenbezüge bemalen

Nicht nur, dass Kissen- und Bettbezüge selten bei 30°C Schonwäsche gewaschen werden….

Stoffe bemalen - Kissenbezüge bemalen

…oftmals wandern sie auch noch in den Trockner. Für bemalte Textilien ein Graus!

Etwas Selbstbemaltes einer solchen Tortur auszusetzen, kann die Haltbarkeit und Langlebigkeit jedoch langfristig stark mindern.

Was also tun, um lange Freude an bemalten Kissenbezügen zu haben? Wenn man sich an die Spielregeln für Kissen hält, ist das kein Problem.

Spielregeln für das Bemalen von Kissen und Bettwäsche
  1. Verwendungszweck klären
  2. Geeignetes Material finden
  3. Auf gute Stoffqualität achten
  4. Waschtemperatur der Farben beachten
  5. Menge der benötigten Farben einkalkulieren

Regel 1: Verwendungszweck klären

Zunächst sollte man sich Gedanken machen, welchen Zweck das Kissen später erfüllen soll.

Möchte ich Nacht für Nacht auf dem Kissen schlafen oder wird es als Zierkissen auf dem Sofa liegen und hauptsächlich von A nach B gelegt werden?

Das Zierkissen hat definitiv den angenehmeren Job. Es wird wenig beansprucht und das gemalte Motiv hält vermutlich ein Leben lang.

Zierkissen eignen sich insbesondere für aufwändige und detaillierte Motive, in denen sehr viel Arbeit steckt und die wahren Kunstwerken gleichen. Da sie deutlich seltener gewaschen werden müssen und dann auch niedrigere Temperaturen ausreichen, kann beinahe jede Farbe benutzt werden. Das schließt neben den „normalen“ Textilfarben aus dem Glas auch Stifte oder eben Effektfarben mit ein.

Schlafkissen hingegen sollten aufgrund der starken Beanspruchung mit weniger komplexen Motiven bemalt werden. Da sie sich im Laufe der Zeit unweigerlich abnutzen werden, wäre es schade, wenn zu viel Zeit und Aufwand darin stecken würde. Außerdem ist es entscheidend, die höchstmögliche Waschtemperatur der Stoffmalfarben zu beachten und auf ein strapazierfähiges Material zu achten.

Möchte man einen bemalten Kissenbezug verschenken, so sollte man bei der Übergabe den Verwendungszweck inklusive der Waschtemperatur klar mitteilen.

Regel 2: Geeignetes Material finden

Microfaser Bettwäsche ist nicht geeignet!
Microfaser ist viel feiner als Baumwolle und hat die Eigenschaft, dass sich Feuchtigkeit nur zwischen den Fasern, aber nicht darin ablagert. Das lässt ein Microfasergewebe zwar sehr schnell trocknen – was für ein angenehmes Schlafklima sorgt – es nimmt aber auch keine Stoffmalfarbe auf. Die Farbe würde auch lediglich in die Zwischenräume gelangen und nicht in die Faser selbst. In der Folge würde sie sich beim nächsten Waschgang einfach verabschieden.

Jersey Bettwäsche besteht zwar zumeist aus Baumwolle, ist aber in einer besonderen Webart gefertigt. Diese soll den Stoff besonders elastisch bzw. dehnbar machen. Es gibt Jersey-Stoffe in sehr vielen unterschiedlichen Varianten und mit Beimischungen anderer Materialien. So ist manchmal Elasthan oder Viskose beigemischt. Wie bei allen anderen Textilien gilt hier die Faustregel, dass der zu bemalende Stoff nicht mehr als 20% Kunstfaseranteil enthalten sollte. Sonst kann die Textilfarbe nicht optimal haften.

Grundlegend eignet sich Jersey nur bedingt gut zum Bemalen. Durch die hohe Elastizität können schnell Schäden am gemalten Motiv entstehen. Zieht man den Stoff auseinander, reißt das Motiv unschön auf und blättert manchmal sogar ab.

Bettwäsche und Kissenbezüge aus reiner Baumwolle eignen sich am allerbesten zum Bemalen mit Stoffmalfarbe. Als ganze Garnitur hat Baumwolle zwar nicht dieselben schlafklimatischen Bedingungen, wie beispielsweise Microfaser oder Satin, dafür hält die Farbe eindeutig besser. Allerdings ist es gar nicht so einfach, Kissen- oder Bettbezüge aus reiner Baumwolle zu finden.

Bei den Kissenbezügen ist die Auswahl noch deutlich größer.

Krollmann 2-tlg. Bettwäsche Set Rüschen mit Reißverschluss aus 100% Baumwolle, Deckenbezug 135x200cm, Kissenbezug 80x80cm, Vintage-Stil Retro Style (1x Deckenbezug 135x200cm / Kissenbezug 80x80cm, Weiß)
Aminata Kids Wende-Bettwäsche-Set 140-x-200 cm Uni-Farben dunkel-grau anthrazit hell-grau Männer Damen Teen-AGER Jugendliche-r 100-% Baumwolle Bett-Bezüge Bett-Bezug Österreich-Größe

Außerdem ist es ein manchmal unmöglich scheinendes Unterfangen, eine Bettwäschegarnitur ohne Motiv UND in einer schönen Farbe zu finden.

Dank des Internets ist die Auswahl zwar schon groß, aber einfarbig ist meist nicht so gefragt. Oftmals ist man gezwungen, etwas mit Muster einfach noch „aufzupeppen“ und mit eigenen Verzierungen zu versehen. Die Ansprüche an den zu bemalenden Bezug sind also nicht ohne.

Regel 3: Auf gute Stoffqualität achten

Gerade Kissenbezüge gibt es in beinahe jeder Preisklasse und dementsprechend auch in jeder denkbaren Qualitätsstufe. Je nach späterem Verwendungszweck sollte man unbedingt auf eine möglichst hohe Qualität achten.

Gerade Schlafkissen werden oft extrem beansprucht.

Wie bei jedem Malprojekt hängt sehr viel des zu erwartenden Ergebnisses vom geeigneten Untergrund ab. Es nützt mir also gar nichts, wenn ich einen Kissenbezug recht günstig einkaufe, dann ein aufwändiges Motiv darauf male, sich der Bezug aber dann bei der ersten Wäsche auflöst.

Renforcé-Kissenbezüge im Doppelpack - 100% Baumwolle – schlicht und edel im Design, in 8 Uni-Farben, 40 x 80 cm, royal
Class Home Collection 2er Pack Renforce Baumwolle Kissenbezug Kissenhülle 40x40 cm Bordeaux

Auch Ziehfäden, Laufmaschen oder unregelmäßig verarbeitete Stoffe können am Ende die Freude trüben.

Wer sich seinen Kissenbezug selbst nähen möchte – und Kissenbezüge sind wirklich einfach zu nähen – der kauft auch besser den Stoff für ein paar Euro mehr den Meter, als sich hinterher zu ärgern.

Gleiches gilt übrigens auch für Knöpfe oder Reißverschlüsse. Ist direkt bei in Augenscheinnahme zu erkennen, dass die Qualität zu wünschen übriglässt, so sollte man lieber nach einem anderen Produkt suchen.

Regel 4: Waschtemperatur der Farben beachten

Wie bereits erwähnt werden Kissenbezüge, die zum darauf Schlafen gedacht sind, meist bei 60°C durchgewaschen. Achte vor dem Malen also UNBEDINGT darauf, dass die verwendeten Farben dieser Waschtemperatur standhalten.

Meist sind es die Farben für helle Stoffe, die bei höheren Temperaturen gewaschen werden können. Opakfarben – also für dunkle Stoffe – sind meist nur bis 40°C waschbar. In Einzelfällen können die Farben auch höhere Temperaturen überstehen, aber der Hersteller schließt dann Schäden am Motiv nicht aus.

Ich würde auch nicht unbedingt empfehlen, das zu testen.

Stoffe bemalen, Stoffmalfarben

Hier sind die unterschiedlichen Waschtemperaturen gut zu erkennen: links 60°C für helle Stoffe, rechts 40°C für dunkle Stoffe

Wichtig ist auch, wirklich ALLE Farben vor dem Malen auf die Temperatur zu überprüfen. Einzelne Farben können nämlich – trotz gleichen Herstellers und Erscheinungsbildes – weniger aushalten, als andere.

Wäschst du deine Bettwäsche normalerweise nicht nur auf 60°C, sondern aus hygienischen Gründen sogar auf 90°C, dann wird das Bemalen eher schwierig. Denn so hohe Temperaturen können die meisten Farben nicht – oder zumindest nicht sehr lange – aushalten.

Regel 5: Auf die Menge der Farben achten

Wer sich tatsächlich das Mammutprojekt „Bettwäsche“ vornimmt, der sollte sich vorab Gedanken bezüglich der Menge der benötigten Farben machen. Je nach Deckkraft, Motivgröße und Maltechnik braucht man deutlich mehr Farbe, als für ein Kissen oder ein T-Shirt.

Mit dem Pinsel aufgetragen ist die Farbmenge am geringsten. Je gröber die Auftragsmethode ist, desto mehr Farbe benötigt man. Malt man beispielsweise mit den Fingern, so ist ein kleines Glas Farbe schon nach wenigen Fingerstrichen leer.

Für so große Projekte empfehlen sich dann entsprechend Flaschen der jeweiligen Farbe. Es wäre sehr ärgerlich, wenn die Farbe nicht reicht, während man beim Malen ist.

Textilfarbe Rot 34145 von Creativ Company - Stoffmalfarbe zum Verzieren von Textilien wie Taschen, Kissenbezügen, Kleidung, Schürzen, usw. 500 ml.
Unbekannt Textile Color (500 ml), Schwarz

Außerdem kann sich – gerade bei „gröberen“ Motiven oder Mustern – ein großer Pinsel, eine kleine Schaumstoffrolle wie beim Streichen oder ein anderes Malwerkzeug besser eignen.

Für Muster lassen sich die verschiedensten Haushaltsutensilien umfunktionieren. Achte nur darauf, dass die Farben direkt hinterher ausgewaschen werden und du keine Haushaltshelfer nimmst, die noch mit Lebensmitteln in Berührung kommen sollen.

Für Großprojekte kann man jedoch mit ausgedienten Kochlöffeln, Nudelhölzern, Bechern oder einer alten Gabel tolle Stempelmotive oder Ähnliches hinzufügen.

Kreppband hilft beim Abkleben von größeren und kleineren Flächen, die keine Farbe abbekommen sollen.

So entstehen tolle Designs, die komplett der eigenen Fantasie entspringen: vom Tupfen-, übers Blümchenmuster bis hin zu maritimen Streifen oder Rauten, Kästchen und geometrischen Gebilden.

Actionpainting: Kissen und Bettwäsche mal anders bemalen

Wie du siehst sind der Kreativität beim Bemalen von Kissenbezügen und Bettwäsche keine Grenzen gesetzt. Sie lassen sich vielmehr wie Leinwände nutzen und so ganz neue Dimensionen des Stoffmalens erkunden.

Achte aber wie bei allen anderen Projekten auch darauf, etwas zwischen die Stoffschichten zu legen, damit sich die Farbe nicht durchdrückt. Je mehr du die Farben mit Wasser verdünnst, desto schneller kann das passieren. Oder du legst es gerade darauf an und vermischst die Farben mit sehr viel Wasser.

Stoffe bemalen - Bettbezüge bemalen

Eine Wasserpistole und Stoffmalfarben? Für große Projekte eine großartige Idee!

Wer weiß, vielleicht ist diese Art Stoff auch besonders gut für Actionpaintings geeignet?! An einem warmen Sommertag das gewaschene weiße Bettzeug im Garten auf die Leine hängen und mit der mit verdünnter Farbe gefüllten Wasserpistole drauf los schießen? Mit bunten Füßen und Händen über die Laken toben? Oder Wasserbomben mit Farbe auf den Kissenbezügen platzen lassen?

Je größer das Malmedium, desto vielfältiger sind auch die Gestaltungmöglichkeiten. 😊

Persönliche Vorliebe: detailverliebte Motive

Da ich persönlich eher die filigranen Motive bevorzuge – wie auf dieser Seite ja vielleicht schon deutlich geworden ist – bemale ich lieber Zierkissen, die dekorativ das Sofa schmücken dürfen.

Selbstbemalte Kissen - Kissenbezüge - Stoffe bemalen

Handgeletterte Schriftzüge auf den Rückseiten der Kissenbezüge

Die letzten von mir bemalten Werke waren zwei Partnerkissen, die noch mit den passenden, handgeletterten Schriftzügen versehen wurden.

Sie waren zuerst als Schlafkissen gedacht, aber nachdem ich mich für die Motive entschieden hatte, wurde schnell klar, dass sie zu aufwendig werden würden.

Diese detaillierten Zwerge nahmen sehr, sehr viele Arbeitsstunden in Anspruch und sind auch mit einige der aufwändigsten Motive, die ich bisher gemalt habe. Es hätte mir dann in der Seele wehgetan, wenn sie nach intensiven, nächtlichen Knautschattacken frühzeitig den Geist aufgegeben hätten.

So zieren sie nun die Couch und sehen dabei einfach fantastisch aus.

Selbstbemalte Kissen - Kissenbezüge - Stoffe bemalen

Zierkissen mit Zwergenmotiven

Wer sich für den Malvorgang dieser Kissen interessiert, kann sie sich in der Bilderstrecke: Die Entstehung der Zwergenkissen ansehen und die einzelnen Schritte nachvollziehen.

Letzte Aktualisierung am 19.11.2018 um 18:36 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up