Bilderstrecke: Die Entstehung des „Adler“ Tops

Stoff bemalen - Adler Motiv auf weißem Shirt/Pullover In den Bilderstrecken möchte ich dir zeigen, wie ich bei meinen Arbeiten vorgehe, in welcher Reihenfolge ich die Arbeitsschritte vollziehe und wie so langsam das fertige Werk entsteht.

Die einzelnen Schritte kommentiere ich dabei so gut es geht, damit man sie nachvollziehen kann.

Beginnen möchte ich dabei mit einer kurzen Beschreibung des Projekts und einer Auflistung der benötigten Materialien.

Los geht`s.

Das Top mit dem Adler

Eigentlich müsste es „Das Top und der Pullover mit dem Adler“ heißen. Denn tatsächlich habe ich dieses Motiv gleich zweimal gemalt.

Zuerst hatte ich das Top als Geschenk bemalt und da das so gut ankam, ließ ich mich dazu überreden, das Motiv auch noch einmal auf einen weißen Pullover zu malen.

Um ehrlich zu sein ist dieser Adler aber auch ein wahnsinnig starkes Motiv. Und wenn man weiß „wie“, dann ist es auch gar nicht mal so schwer, wie man denken könnte.

Aber von vorne.

Benötigte Materialien
  • weißes Top
  • Stoffmalfarben für helle Stoffe: Weiß, Schwarz, Grau
  • Kopierpapier
  • Vorlage
  • Pinsel, Wasser, Brett, Mischpalette

Die einzelnen Arbeitsschritte in chronologischer Reihenfolge beginnen mit der Übertragung des Motivs und münden dann im Auftrag der unterschiedlichen Farbschichten.

Stoff bemalen - Adler Motiv auf weißem Shirt/Pullover
Als erstes habe ich wie immer die Vorlage auf den Stoff übertragen. In diesem Fall war Blau deutlich besser zu sehen, als Gelb. Den Umriss hat der Adler übrigens, weil er im Originalmotiv auch vorkam. Ich entschied mich später aber dagegen, ihn zu verwenden. Das Motiv ist auch so stark genug.

Der Vorteil des Kopierpapiers ist der, dass sich die damit gezeichneten Linien spätestens bei der ersten Wäsche verabschieden. Sie sind nachher nicht mehr zu sehen.

In diesem Fall habe ich sie sogar nach dem Malen einfach mit Wasser betupft, bis sie verschwunden waren. Deshalb ist das Top auf späteren Bildern so nass.

Wenn du mehr dazu erfahren willst, lies dir den Artikel Wie das Motiv auf den Stoff kommt durch.

Stoff bemalen - Adler Motiv auf weißem Shirt/Pullover
Ich habe an der Schnabelspitze begonnen und taste mich jetzt in Federwuchsrichtung den Kopf entlang. Die Farben mische ich direkt auf dem Stoff, so kann ich die Schattierungen und Effekte genau dorthin legen, wo ich es brauche.
Stoff bemalen - Adler Motiv auf weißem Shirt/Pullover
Da ich bei dieser Technik recht zügig arbeiten musste und immer mein Mischungsverhältnis im Auge behalten musste, konnte ich leider nicht so viele Fotos zwischendurch machen. Schlussendlich war das Motiv aber auch recht schnell fertig – auch wenn es nicht so aussieht.

Durch die Pinselstriche in der immer gleichen Richtung habe ich direkt die Form und Richtung der Federn nachgeahmt. Ich musste mich dafür noch nicht einmal sonderlich anstrengen. Sie entstanden quasi von selbst.

Stoff bemalen - Adler Motiv auf weißem Shirt/Pullover
Noch mit dem Rand außen herum, aber ansonsten ist der Adler „schon“ fertig.
Stoff bemalen - Adler Motiv auf weißem Shirt/Pullover
Hier wird das Top schon einmal von meinem „Modell“ probegetragen. Steht ihm! Man kann gut erkennen, dass ich unter Einsatz von Wasser die äußere Linie entfernt habe. Dafür musste die restliche Farbe natürlich schon komplett durchgetrocknet und fixiert sein.
Stoff bemalen - Adler Motiv auf weißem Shirt/Pullover
Fixiert, getrocknet und bereit, verschenkt zu werden.

Und dann „musste“ ich das Motiv ja noch einmal malen. Denn es ist nicht immer Sommer und damit man den Adler auch im Winter zeigen konnte, kam noch ein weißer Pullover dazu.

Stoff bemalen - Adler Motiv auf weißem Shirt/Pullover
Beim zweiten Mal war ich direkt schlauer und habe den Rahmen gleich weggelassen. Besonders viele Details brauchte ich bei diesem Motiv nicht wirklich. Nur die Schnabel- und Augenpartie musste detailliert werden.
Stoff bemalen - Adler Motiv auf weißem Shirt/Pullover
Der Adler sieht schon beinahe fertig aus, auch wenn ihm noch die Zunge und Federdetails fehlen.
Stoff bemalen - Adler Motiv auf weißem Shirt/Pullover
Die Grundierung ist nun abgeschlossen. Für mehr Kontrast werden anschießend noch Highlights eingearbeitet.
Stoff bemalen - Adler Motiv auf weißem Shirt/Pullover
Und da sind sie wieder: Die Details, die den letzten Pfiff geben. Einige Stellen mussten noch nachgedunkelt werden und helle Spots gesetzt werden. Jetzt bin ich mit dem Ergebnis zufrieden und kann es fixieren.

Schreibe einen Kommentar

Scroll Up