Bilderstrecke: Die Entstehung des „Red Bull Racing Tops“

Red Bull Racing Formula 1 Team - Vettel Logo - stoffe-bemalen.deIn den Bilderstrecken möchte ich dir zeigen, wie ich bei meinen Arbeiten vorgehe, in welcher Reihenfolge ich die Arbeitsschritte vollziehe und wie so langsam das fertige Werk entsteht.

Die einzelnen Schritte kommentiere ich dabei so gut es geht, damit man sie nachvollziehen kann.

Beginnen möchte ich dabei mit einer kurzen Beschreibung des Projekts und einer Auflistung der benötigten Materialien.

Los geht`s.

Das Red Bull Racing Top

Eine meiner etwas älteren Arbeiten ist dieses Top mit dem Logo des Formel 1 Rennteams von Red Bull. Das Top selbst ist zum Zeitpunkt der Bemalung schon ein paar Tage älter gewesen. Aber ich brauchte relativ kurzfristig ein Kleidungsstück mit dem Logo, da wir uns im Jahr 2013 spontan dazu entschlossen hatten, zum Formel 1 Rennen an den Nürburgring zu fahren. Zu diesem Zweck hatte ich schon ein Nürburgring Shirt für jemand anderen angefertigt.

Da aber gutes Wetter angesagt war, wollte ich für mich gerne ein Top haben. Also eines aus dem Schrank gesucht und los ging es. Da ich nicht noch ein weiteres Mal das Motiv mit dem Monoposto malen wollte – irgedwann mag man ein Motiv dann auch nicht mehr sehen bzw. malen – entschied ich mich für das Logo des Rennstalls. Auf der Vorderseite kam noch ein kleines Vettel Logo dazu – es kaschiert einen Waschmittelfleck, der mich schon lange auf dem Top gestört hatte!

Benötigte Materialien
  • Top in Dunkelblau
  • Stoffmalfarben für helle und dunkle Stoffe
  • Kopierpapier
  • Vorlage
  • Pinsel, Wasser, Brett, Mischpalette

Die einzelnen Arbeitsschritte in chronologischer Reihenfolge beginnen mit der Übertragung des Motivs und münden dann im Auftrag der unterschiedlichen Farbschichten.

Red Bull Racing Formula 1 Team - Vettel Logo - stoffe-bemalen.de
Das Foto ist etwas dunkel geworden. Vom Logo gibt es auch leider nicht mehr Bildmaterial. Ich hatte es aber geschickt über dem Fleck platzieren können, um diesen zu kaschieren. Es ist auf der Vorderseite des Tops am unteren rechten Rand angeordnet.
Red Bull Racing Formula 1 Team - Vettel Logo - stoffe-bemalen.de
Dann kommt das Red Bull Racing Logo auf der Rückseite an die Reihe. Es befindet sich etwa zwischen den Schulterblättern. Hier habe ich das Motiv übertragen. Die filigranen Teile an den Bullen und der Schrift werden schön fummelig.
Red Bull Racing Formula 1 Team - Vettel Logo - stoffe-bemalen.de
Ich beginne klassisch von links nach rechts, um unterwegs nichts zu verwischen. Da ich nicht alle Farben für das Motiv in einer Opakvariante habe und das Top doch recht dunkel ist, muss ich mal wieder mit einer weißen Grundierung arbeiten.
Red Bull Racing Formula 1 Team - Vettel Logo - stoffe-bemalen.de
Das Top ist übrigens noch auf meinem alten Schreibtisch mit weniger optimaler Beleuchtung entstanden. Hier sieht man einmal das Motiv, wie es nachher aussehen soll und die verwendeten Farben. Nur das Gelb habe ich hier in einer Version für dunkle Stoffe. Gerade bei so feinen Motiven empfiehlt es sich immer, die Vorlage nebendran liegen zu haben. So kommt man nicht durcheinander.
Red Bull Racing Formula 1 Team - Vettel Logo - stoffe-bemalen.de
Damit der untere Teil eines Kleidungsstückes nicht immer an der Tischkante hängenbleibt, wenn ich es mal drehen muss, klappe ich es meist einfach nach oben um.
Red Bull Racing Formula 1 Team - Vettel Logo - stoffe-bemalen.de
Mit der Grundierung muss ich nun ein bisschen aufpassen: Da ich sowohl die Zielflaggenkaros, als auch das „racing“ grundieren muss und diese sich überschneiden, muss ich hier nacheinander arbeiten.
Red Bull Racing Formula 1 Team - Vettel Logo - stoffe-bemalen.de
Die Konturen der Bullen zu grundieren war irgendwie auch nur so eine semioptimale Entscheidung…. Sie sind so fein, dass ich den Pinsel nach beinahe jedem Strich wieder „anspitzen“ muss, um so sauber arbeiten zu können. Nicht für Anfänger zu empfehlen!
Red Bull Racing Formula 1 Team - Vettel Logo - stoffe-bemalen.de
Manche Motive – oder zumindest Ausschnitte derer – kommen mir manchmal schon ein bisschen wie Selbstgeißelung vor… An den Konturen und der Schrift unten sitze ich schlussendlich fast genau so lange, wie am Rest des Motivs. Aber gut schaut es schon aus. Wenigstens ein kleiner Trost…
Red Bull Racing Formula 1 Team - Vettel Logo - stoffe-bemalen.de
Zugegeben – hier erstmal mit den Farben weiterzumachen und nicht erste die Grundierung fertig zu machen, ergibt eigentlich nicht viel Sinn. Aber ich hatte in dem Moment von Weiß und Grundierung ein bisschen die Schnauze voll, deshalb habe ich mich entschieden, erstmal etwas anderes zu machen. Solange die Grundierung schon trocken ist, spricht aber auch nichts Gravierendes dagegen.
Red Bull Racing Formula 1 Team - Vettel Logo - stoffe-bemalen.de
Weiter geht es mit der Grundierung des restlichen Schriftzuges. Warum zum Geier ich das Gelb der Bullen nicht fertig gemacht habe, kann ich aber tatsächlich nicht mehr sagen… DAS ist tatsächlich nicht besonders sinnvoll, aber hey… Mein innerer Monk möchte Vergangenheits-Hugolinde jetzt gerne die Ohren dafür langziehen!
Red Bull Racing Formula 1 Team - Vettel Logo - stoffe-bemalen.de
Darum kümmert die sich aber nicht und macht mit dem dunkleren Blau weiter. Die Vorgehensweise bei diesem Motiv ist nicht so besonders strukturiert, wie ich sonst arbeite. Es ist eher ein Beispiel für konfuses Schaffen – nicht unbedingt zum Nachmachen zu empfehlen.
Red Bull Racing Formula 1 Team - Vettel Logo - stoffe-bemalen.de
ENDLICH sind die Bullen fertig mit Gelb eingefärbt. Das wurde aber auch Zeit. Die drei Striche rechts sind auch fertig.
Red Bull Racing Formula 1 Team - Vettel Logo - stoffe-bemalen.de
Es folgt die restliche Grundierung. Die beiden Bullen sind wirklich nicht so gut für die Nerven – auch die Grundierung muss nun wirklich sauber und konzentriert aufgetragen werden, damit man die gelben Konturen noch erkennen kann. Die Schrift ist dagegen echt harmlos.
Red Bull Racing Formula 1 Team - Vettel Logo - stoffe-bemalen.de
Und dann ist es endlich vollbracht: Das Motiv ist fertig. Spannend ist, dass es ein recht kleines und unscheinbares Motiv ist, das so viel Zeit und Nerven gekostet hat. Aber gerade die Details haben es oftmals in sich.

Schreibe einen Kommentar

Scroll Up