Für dich getestet: Neon Textil Set von Marabu

Neon Textil Set von Marabu - Freddy Krueger Shirt selbstgemalt - stoffe-bemalen.de

Die wilden 80er sind zurück! Mit vier grellbunten Neontextilfarben sind sie bereit, deinen Alltag aufzupeppen.

Grund dafür ist das Neon Textil Set von Marabu . Mit gelber, orangefarbener, pinker und grüner Neonfarbe, sowie schwarzer Textilfarbe und einem Textilmarker hast du hier direkt alles parat, was du brauchst, um aus einem langweiligen weißen Shirt ein fetziges 80’s Revival Shirt zu zaubern.

Neon Textil Set von Marabu - Test - Erfahrungen - stoffe-bemalen.de

Das Neon Textil Set von Marabu – mal sehen, was man mit den Farben Schönes zaubern kann

Zudem gibt’s noch einen Pinsel und eine Anleitung oben drauf. So kann man sofort anfangen.

Das Neon Textil Set wurde mir mit einer Reihe anderer Sets freundlicherweise von Marabu zur Verfügung gestellt. So konnte ich das Set für dich auf Herz und Nieren testen und dir meine Erfahrungen damit hier niederschreiben.

Die 80er sind modisch nicht unbedingt mein Geschmack

Zugegebenermaßen habe ich mit den wilden 80ern modisch eigentlich nicht so viel am Hut, weswegen mir die Motivauswahl doch etwas schwerfiel. Doch nach einer Weile wurde ich doch noch fündig: Ein Neonmotiv zu den Nightmare on Elmstreet Filmen mit Freddy Krueger.

Neon Textil Set von Marabu - Test - Erfahrungen - stoffe-bemalen.de

Für den ersten Teststeil will ich das Nightmare on Elmstreet Motiv auf ein weißes Shirt malen.

Dieses Motiv kam mir gerade Recht und sollte auf ein weißes Shirt kommen. Denn laut Packungsangabe sind die Farben nur für helle Stoffe geeignet. Warum ich sogar noch einen Schritt weiter gehen würde und sagen würde, dass die Farben nur für weiße Stoffe wirklich geeignet sind, liest du im Laufe meines Berichts.

Erster Test auf weißem Shirt

Der erste Test sollte also ganz bestimmungsgemäß auf einem weißen T-Shirt stattfinden.

Zuerst musste ich natürlich das Motiv übertragen. Wenn man hier wie ich mit einem Transferpapier arbeitet, sollte man unbedingt eine helle Farbe wählen. Ich habe mich für gelbes Transferpapier entschieden. Nimmt man beispielsweise ein blaues Papier, kann es hier sein, dass die Konturen nach dem Übermalen nicht direkt verschwinden und das Motiv komisch aussieht.

Neon Textil Set von Marabu - Test - Erfahrungen - stoffe-bemalen.de

Das Motiv habe ich mit gelbem Kopierpapier übertragen, um unschöne Linien im Motiv zu vermeiden. Mit genügend Licht erkennt man die Konturen auch noch.

Schwierig wird es natürlich, wenn man das Gelb nicht mehr gut erkennen kann. Hier sind Nutzen und Risiko gegeneinander abzuwägen. Mit ein bisschen Übung und an einem gut ausgeleuchteten Arbeitsplatz sollten aber auch gelbe Transferlinien kein Problem darstellen.

Ansonsten kann man bei dieser Technik natürlich auch frei Hand malen oder mit dem im Set enthaltenen schwarzen Textilmarker Konturen vormalen.

Nach dem Übertragen des Motivs – was bei mir etwa 25 Minuten gedauert hat – konnte ich sogleich mit dem Malen anfangen.

Denk immer daran, deine Stoffe vor dem Malen entsprechend vorzubereiten: appretur- und weichspülerfrei gewaschen müssen sie sein und ein Brett oder eine dicke Pappe gehört zwischen die Stofflagen, damit keine Farbe durchfärbt.

Nach dem Übertragen geht es ans Malen

Die Farben lassen sich sehr gut vermalen und haben eine schöne Konsistenz. Außerdem decken sie – auf weißem Stoff – schon beim ersten „Anstrich“ sehr gut.

Die Leuchtkraft und der Neoneffekt sind auch gut zu erkennen und haben eine tolle Wirkung.

Neon Textil Set von Marabu - Test - Erfahrungen - stoffe-bemalen.de

Die Neonfarbe entfaltet sofort ihre leuchtende Wirkung und lässt sich wunderbar leicht verarbeiten

In der Verarbeitung sind die Farben allen anderen Stoffmalfarben für helle Stoffe sehr ähnlich. Ich konnte hier keine gravierenden Unterschiede feststellen.

Ich würde dieses Set also nur wählen, wenn ich definitiv die Neonfarben für ein Motiv brauche. Andernfalls ist hier der „Einzigartigkeits-Faktor“ im Gegensatz zu den anderen bisher von mir getesteten Sets nicht so groß.

Neon Textil Set von Marabu - Test - Erfahrungen - stoffe-bemalen.de

Die Farben sehen toll aus, keine Frage – aber im Prinzip sind es „nur“ Stoffmalfarben für helle Stoffe mit einem Extraeffekt

Natürlich hat das Set den großen Vorteil, dass ein schwarzer Textilstift, schwarze flüssige Textilfarbe und ein Pinsel enthalten sind. Man muss also nichts zusätzlich besorgen, sondern kann mit dem Set direkt loslegen. Doch handelt es sich hierbei trotzdem „nur“ um besondere Farben, nicht um eine spezielle, neue oder anderweitig besondere Technik.

Dennoch gibt das Set definitiv neue Anreize und Inspirationen, mal etwas Neues auszuprobieren. Ich hätte ohne dieses Set niemals ein weißes Shirt mit Neonfarben bemalt.

Leider funktionieren die Neonfarben nur auf hellen Stoffen – blöd für mich als „Schwarz-Trägerin“

Nun kommen wir aber zu meinem eigentlichen Problem, dass ich immer wieder habe: Ich trage kein Weiß. Jedenfalls nicht, wenn es sich vermeiden lässt. 😊

Also wollte ich nun ausprobieren, ob ich diese Farben auch irgendwie auf Schwarz bekommen kann.

Neon Textil Set von Marabu - Test - Erfahrungen - stoffe-bemalen.de

Es geht doch nichts über ein helles, freundliches Schwarz! 😊

Wer hier schon eine Weile mitliest, kennt meinen Trick, mit einer hellen Grundierung auch „normale“ Stoffmalfarben für dunkle Stoffe händelbar zu machen. Alle anderen können ihn im Artikel Welche Textilfarbe passt zu mir? nachlesen.

So wollte ich es also auch hier probieren. Und damit kommen wir zu dem weiter oben angesprochenen Vorbehalt meinerseits, der vorsieht, diese Neonfarben wirklich nur auf Weiß und auf keiner anderen hellen Farbe zu verwenden.

Auch mit weißer Grundierung tun die Neonfarben sich schwer

Ich machte mich also ans Werk, eine weiße Grundierung auf einem schwarzen Shirt zu schaffen. Doch auch Opakfarben – vor allem, wenn ein wenig mit Wasser verdünnt – brauchen mehrere Schichten, um auf schwarzem Stoff zu decken.

Optimistisch versuchte ich also, nach der ersten Schicht Weiß schon mit den Neonfarben zu malen. Ich hatte gehofft, dass es funktionieren würde. Schließlich war der Grundton der Grundierung nun schon einmal hellgrau. Ergo erwartete ich bei Farben für helle Stoffe schon ein ganz gutes Ergebnis.

Neon Textil Set von Marabu - Test - Erfahrungen - stoffe-bemalen.de

Wie man hier sieht, reicht die einschichtige Grundierung nicht aus, um mit der Neonfarbe ein deckendes und zufriedenstellendes Ergebnis zu liefern.

Doch Pustekuchen – so leicht ist es dann leider doch nicht.

Das Grün verschwand fast im Dunkel des Stoffes und hatte weder Deck- noch Leuchtkraft. Enttäuschend. Daraus schließe ich, dass jede Stofffarbe, die von Weiß abweicht, nicht mehr den gewünschten Effekt der knalligen Neonfarben zum Ausdruck bringen kann.

Ich würde nur eine Verwendung der Textil Neonfarben auf weißem Stoff empfehlen. Die Leuchtkraft kommt nur dort wirklich zur Geltung. Selbst auf hellem grau oder anderen Farben geht sehr viel vom Effekt verloren.

Also musste ich weiter grundieren. Und zwar so lange, bis wirklich alle Stellen deutlich weiß und deckend bemalt waren. Anschließend konnte ich dann mit den Neonfarben das Motiv colorieren.

Neon Textil Set von Marabu - Test - Erfahrungen - stoffe-bemalen.de

Mit mehr Grundierung knallt die Neonfarbe auf Schwarz allerdings richtig rein! Der Kontrast ist einfach nur Wahnsinn.

Mein persönliches Fazit des Neontests

Nun ergeben sich im Fazit daher zweierlei Dinge:

  1. Ich befürchte, dass aufgrund der Dicke der Farbschichten das Ergebnis auf Schwarz nicht allzu viele Wäschen aushalten könnte. Möglicherweise bröckelt es sogar bei der ersten Wäsche schon. Ich würde also von dieser Verwendung eher abraten und die Farben wirklich nur auf weißem Stoff verwenden.
  2. Auf Schwarz sehen die Neonfarben allerdings noch einmal soooooo viel besser aus, dass ich Marabu dringend ans Herz legen möchte, die Neonfarben auch in der Opakvariante herzustellen. Der Kontrast sieht einfach nur gut aus und so könnte ich mir vorstellen, die Neonfarben doch einmal häufiger zu verwenden.
Neon Textil Set von Marabu - Test - Erfahrungen - stoffe-bemalen.de

Im direkten Vergleich gefällt mir der Kontrast Neonfarbe auf Schwarz noch 1000 mal besser, als auf Weiß. Dort wirkt es auf mich fast langweilig. Ich hoffe also definitiv auf eine Opakvariante der Neonfarben!

Wer also auf Neonfarben steht, ein altes Kleidungsstück aufpeppen möchte oder anderweitige gute Ideen hierfür hat, der ist mit dem Set von Marabu gut beraten. Auch zum Ausprobieren oder Verschenken ist es eine schöne Idee.

Das ist ein großer Vorteil solcher Sets. Alles ist komfortabel beieinander. Auch Anfänger können sofort loslegen, ohne sich noch zusätzliches Zubehör besorgen zu müssen.

Also – Ausprobieren lohnt sich! Und wenn es die Neonfarben für dunkle Stoffe gibt, bin ich definitiv wieder am Start. 😊

Für diesen Test habe ich folgende Produkte genutzt:

Angebot Marabu 1711000000080 - Textil Neon Set, fluoreszierende, intensive Tageslichtfarbe für helle Textilien, leuchtet im Schwarzlicht, 4 x 15 ml Neonfarbe, 15 ml Textilfarbe, Textil Painter und Pinsel
Angebot Charles Wilson 5er Packung Einfarbige T-Shirts mit Rundhalsausschnitt (3X-Large, Plain White)

Letzte Aktualisierung am 5.08.2020 um 01:52 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up