Bilderstrecke: Die Gestaltung der grünen Boxershorts

grüne Boxershorts mit Marabu Softlinolstempel und Textilmalfarben gestaltet - stoffe-bemalen.deIn den Bilderstrecken möchte ich dir zeigen, wie ich bei meinen Arbeiten vorgehe, in welcher Reihenfolge ich die Arbeitsschritte vollziehe und wie so langsam das fertige Werk entsteht.

Die einzelnen Schritte kommentiere ich dabei so gut es geht, damit man sie nachvollziehen kann.

Beginnen möchte ich dabei mit einer kurzen Beschreibung des Projekts und einer Auflistung der benötigten Materialien.

Los geht`s.

Die grüne Boxershorts

Im Rahmen der „Neugestaltung“ von sechs einfarbigen Boxershorts war als fünftes die grüne an der Reihe. Auch bei dieser Hose hatte ich die Motividee sehr schnell im Kopf. Dschungelartig sollte es werden, mit Blättern und Ranken. Okay zugegeben: Das Ergebnis ist leider überhaupt nicht so geworden, wie ich es mir vorgestellt hatte. Das hat mehrere Gründe. Zum einen bin ich in der Ausführung der Stempelarbeiten nicht so geschickt, wie ich es gerne wäre. Zum anderen waren doch zu viele störende Falten in der Boxershorts.

Die Herstellung der Softlinolstempel macht mir bei dieser Technik tatsächlich am meisten Spaß. Ein Blattmotiv fand ich direkt bei Marabu und so war der Stempel dann auch schnell hergestellt.

Anschließend sollte es ans Stempeln gehen. Die Farben hatte ich mir aus dem Regal gesucht und bereitgestellt. Mithilfe der Schaumstoffrolle kamen sie auf den Stempel und dann ging der Spaß erst richtg los. Aber sieh selbst. 😊

Die einzelnen Arbeitsschritte findest du hier in chronologischer Reihenfolge. Jedes Textil muss vor dem Bemalen oder Gestalten appretur- und weichspülerfrei gewaschen werden. Um ein Durchdrücken der Farben zu verhindern, empfiehlt es sich, eine dicke Pappe oder ein dünnes Brett zwischen die Stofflagen zu legen. Für ein möglichst faltenfreies Arbeiten sollte man das Kleidungsstück vor dem Malen bügeln.

grüne Boxershorts mit Marabu Softlinolstempel und Textilmalfarben gestaltet - stoffe-bemalen.de
Das Blattmotiv hatte ich mir auf die richtige Größe skaliert, ausgedruckt und ausgeschnitten. Mithilfe des Bleistiftes konnte ich das Ganze sehr leicht auf das Softlinol übertragen.
grüne Boxershorts mit Marabu Softlinolstempel und Textilmalfarben gestaltet - stoffe-bemalen.de
Bei so einfachen Motiven, wie diesem Blatt, kann man einfach mit dem Bleistift die Konturen um das ausgeschnittene Motiv ziehen. Das geht wesentlich einfacher, als mit Kohlepapier zu arbeiten und man kann die Linien auch besser erkennen.
grüne Boxershorts mit Marabu Softlinolstempel und Textilmalfarben gestaltet - stoffe-bemalen.de
Jetzt kann ich beginnen, das Blatt mithilfe des Schnitzwerkzeuges freizulegen. Die Schneidematte ist noch von der grauen Boxershorts und ihrem Flammenmotiv ein wenig bunt…
grüne Boxershorts mit Marabu Softlinolstempel und Textilmalfarben gestaltet - stoffe-bemalen.de
Langsam nimmt das Blatt Gestalt an. Mit dem Schnitzmesser muss man gut aufpassen, da es sehr scharf ist. Nicht nur die Finger können schnell in Mitleidenschaft gezogen werden, auch das weiche Softlinol verzeiht keine Fehler und kein Abrutschen.
grüne Boxershorts mit Marabu Softlinolstempel und Textilmalfarben gestaltet - stoffe-bemalen.de
Und fertig ist der Stempel. Die „aufwändige“ Vorarbeit ist gemacht, ab jetzt kann ich das Blatt solange reproduzieren, bis der Stempel sich auflöst.
grüne Boxershorts mit Marabu Softlinolstempel und Textilmalfarben gestaltet - stoffe-bemalen.de
Wieder fixiere ich den Stoff der Shorts am Untergrund, damit nichts verrutscht. Ich weiß zu diesem Zeitpunkt allerdings noch nicht, dass das hier nicht wirklich ausreichend ist.
grüne Boxershorts mit Marabu Softlinolstempel und Textilmalfarben gestaltet - stoffe-bemalen.de
Zuerst hatte ich noch die Idee, die Ranken mithilfe der Gelli Plate auf die Shorts zu bringen. Das hat aber überhaupt nicht so funktioniert, wie ich es mir vorgestellt hatte, weswegen ich den Plan direkt wieder verwarf.

Während des eigentlichen Stempelvorganges gibt es leider nicht so besonders viele Bilder. Das liegt an der Problematik, die sich während des Prozesses ergab: Farbe an den Fingern bis zum Abwinken. Das machte es mir nicht nur praktisch unmöglich, die Falten aus dem Stoff zu ziehen, sondern hinderte mich auch auf perfide Weise daran Fotos zu machen.

grüne Boxershorts mit Marabu Softlinolstempel und Textilmalfarben gestaltet - stoffe-bemalen.de
Meine Auswahl an Grüntönen – soll ja keiner sagen, ich hätte in dieser Hinsicht nichts zu bieten. 😀
grüne Boxershorts mit Marabu Softlinolstempel und Textilmalfarben gestaltet - stoffe-bemalen.de
Und dann nahm das Desaster seinen Lauf. Man kann gut erkennen, dass die Hose in großen Falten liegt, der Stempel bereits überall grüne Farbe abbekommen hat und die einzelnen Blätter teilweise sehr – sagen wir – suboptimal aussehen… Da helfen nur mehr Blätter, um das zu kaschieren.
grüne Boxershorts mit Marabu Softlinolstempel und Textilmalfarben gestaltet - stoffe-bemalen.de
Da sind sie: mehr Blätter… Als Gesamtkunstwerk fällt das einzelne, nicht ganz so gelungene Blatt nicht so sehr auf. Ranken kann ich mir jetzt aber auch klemmen… Das Ganze ist schon wuselig genug.
grüne Boxershorts mit Marabu Softlinolstempel und Textilmalfarben gestaltet - stoffe-bemalen.de
Etwas schlauer als vorher mache ich mich nach dem Trocknen also an die Rückseite… Ich sehe schon die ersten großen Falten hämisch grinsen….
grüne Boxershorts mit Marabu Softlinolstempel und Textilmalfarben gestaltet - stoffe-bemalen.de
Hier gibt es von unterwegs leider gar keine Fotos – ich habe selten so einen Schmierkram erlebt, wie das Stempeln hier. Immerhin konnte ich die große Falte austricksen und grinse nun selbst hämisch…
grüne Boxershorts mit Marabu Softlinolstempel und Textilmalfarben gestaltet - stoffe-bemalen.de
Und damit ist sie dann auch schon fertig, die blättrige Boxershorts. Und im Nachhinein – mit sauberen Fingern, einem aufgeräumten Schreibtisch und ein bisschen Abstand zu unserem Kleinkrieg – bin ich dann doch ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Ich habe einfach die Vorstellung, die ich hatte, verabschiedet und die Boxershorts unter neuen Gesichtspunkten betrachtet. So geht’s! 😀

Letzte Aktualisierung am 22.10.2020 um 15:22 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Scroll Up